Spiele auf HVS-Ebene werden live gestreamt

Nächstes Spiel

Sachsenliga
02. März 2024 - 19:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden
gegen
SG Germania Zwenkau
Verbandsliga
02. März 2024 - 17:00 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden II
gegen
SG Pirna / Heidenau II
Bezirksoberliga
02. März 2024 - 14:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden III
gegen
SG Pirna / Heidenau III
A-Jugend
03. März 2024 - 16:00 Uhr
Sporthalle Gymnasium an der Telemannstraße Leipzig
SG LVB Leipzig
gegen
HSV Dresden
B-Jugend
02. März 2024 - 12:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden
gegen
HSV Weinböhla
C1-Jugend
02. März 2024 - 09:30 Uhr
Ballsport Arena Dresden
HC Elbflorenz 2006
gegen
HSV Dresden
C2-Jugend
09. März 2024 - 11:00 Uhr
Nassau-Sporthalle Weinböhla
HSV Weinböhla
gegen
HSV Dresden II
D1-Jugend
03. März 2024 - 13:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden
gegen
HC Elbflorenz 2006 II
D2-Jugend
03. März 2024 - 09:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden II
gegen
SSV Lommatzsch 1923
E1-Jugend
02. März 2024 - 10:00 Uhr
Sporthalle Priestewitz
SV Niederau 1891
gegen
HSV Dresden
E2-Jugend
03. März 2024 - 10:00 Uhr
SH J.-A.-Hülße-Gymnasium
HSV Dresden II
gegen
Coswiger SV
F-Jugend
Aktuell sind keine neuen Spiele für die F-Jugend geplant.
G-Jugend
Aktuell sind keine neuen Spiele für die G-Jugend geplant.

D1-Jugend // 02.12.2023 // LHV Hoyerswerda - HSV Dresden // 26:49

Rundum gut!

LHV Hoyerswerda – HSV Dresden 26:49 (14:24)

Gehalten, gehalten, daneben. Unsere ersten drei Würfe verpufften. Das war dann aber auch die einzige kurze Phase, in der man sich fragen konnte, ob es ein gutes Auswärtsspiel wird. Was folgte, war ein riesengroßes JA als Antwort. Und dafür sorgte die Mannschaft über die gesamte Spielzeit hinweg in allen wichtigen Belangen. Mit einer aggressiven und offensiven Deckung zog sie dem Gegner schon in der Anfangsphase den Zahn. Ballgewinne, Durchbrüche, Tore - mindestens im Minutentakt wurde gejubelt. Nach einer Viertelstunde stand es 17:5 für unsere Jungs, und Trainer Sascha brachte binnen kürzester Zeit alle fünf Wechselspieler auf die Platte. Auch diese ließen sich nicht lumpen, schlossen nahtlos an das laufintensive und mannschaftsdienliche Spiel an und brachten ein souveränes 24:14 in die Halbzeit.

Zehn Tore Vorsprung: Mit der Erinnerung an frühere Spiele konnte man befürchten, dass jetzt nur noch verwaltet wird. Aber weit gefehlt. Spielfreude und vor allem Freude an der Deckungsarbeit waren über das ganze Spiel hinweg zu spüren. Dem Gegner wurde zu Beginn von Hälfte zwei fast neun Minuten lang kein Tor gegönnt, und das bei neun eigenen Treffern. Es waren wahrscheinlich die stärksten Minuten der bisherigen Saison. Besonders auffällig war im gesamten Spiel die mannschaftsdienliche Offensive. Wenn ein Nebenmann noch freier stand als der Ballführende, wurde er immer angespielt und traf dann auch. Ein wahres Bilderbuch-Auswärtsspiel mit Hin- und Rückfahrt durch schneebedeckte Wälder. Und klar wurde dabei, dass das wichtigste Erfolgsrezept jenes ist, das im Spiel davor noch zu selten umgesetzt wurde: Bewegung!

HSV Dresden: Ben H. und Luc (im Tor), Ben S. (4), Luk (8), Peer, Franz (7), Jakob, Adrian (9), Shelby, Theodor (7), Simon (5), Leander (9) und Niklas

Spielplan D1-Jugend Alle Spielberichte