Spiele auf HVS-Ebene werden live gestreamt

Nächstes Spiel

Sachsenliga
02. März 2024 - 19:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden
gegen
SG Germania Zwenkau
Verbandsliga
02. März 2024 - 17:00 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden II
gegen
SG Pirna / Heidenau II
Bezirksoberliga
02. März 2024 - 14:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden III
gegen
SG Pirna / Heidenau III
A-Jugend
03. März 2024 - 16:00 Uhr
Sporthalle Gymnasium an der Telemannstraße Leipzig
SG LVB Leipzig
gegen
HSV Dresden
B-Jugend
02. März 2024 - 12:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden
gegen
HSV Weinböhla
C1-Jugend
02. März 2024 - 09:30 Uhr
Ballsport Arena Dresden
HC Elbflorenz 2006
gegen
HSV Dresden
C2-Jugend
09. März 2024 - 11:00 Uhr
Nassau-Sporthalle Weinböhla
HSV Weinböhla
gegen
HSV Dresden II
D1-Jugend
03. März 2024 - 13:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden
gegen
HC Elbflorenz 2006 II
D2-Jugend
03. März 2024 - 09:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden II
gegen
SSV Lommatzsch 1923
E1-Jugend
02. März 2024 - 10:00 Uhr
Sporthalle Priestewitz
SV Niederau 1891
gegen
HSV Dresden
E2-Jugend
03. März 2024 - 10:00 Uhr
SH J.-A.-Hülße-Gymnasium
HSV Dresden II
gegen
Coswiger SV
F-Jugend
Aktuell sind keine neuen Spiele für die F-Jugend geplant.
G-Jugend
Aktuell sind keine neuen Spiele für die G-Jugend geplant.

E2-Jugend // 02.12.2023 // Motor Dippoldiswalde - HSV Dresden II // 11:15

Ins Ziel gestolpert

SG Dippoldiswalde-Ruppendorf - HSV Dresden II 11:15 (9:9)

Nach dem guten Spiel gegen den HC Elbflorenz wollten die HSVer ordentlich nachlegen und einen Sieg einfahren. Letzteres ist gelungen – aber die Leistung der Dresdner Jungs war leider nicht überragend. Zu viele Fehler auf dem Weg zum gegnerischen Tor, immer wieder Fehlabspiele. Zu wenig Bewegung, zu wenig Zusammenspiel, zu schwache Torwürfe. Und vor allem in der ersten Hälfte auch zu schwaches Abwehrverhalten. 9:9 stand es zur Halbzeit – und das hätte auch leicht ein Rückstand sein können.

Zumindest in der Verteidigung konnten die HSVer zulegen und kassierten nach der Pause nur noch zwei Gegentore. Aber vor dem Dipp'ser Tor taten sie sich weiterhin schwer. In der Bundesliga würde man sagen – das war ein „Arbeitssieg“. Ja, er war hart erarbeitet. Am Einsatz der Dresdner Jungs hat es nicht gelegen – aber allzuoft wurde der besser postierte Mitspieler übersehen oder der finale Pass kam nicht an. Trotzdem war es am Ende ein ungefährdeter Auswärtssieg – der auch gebührend gefeiert wurde. GLÜCKWUNSCH !

Jens Albrecht

HSV Dresden: Tomek (TW), Theo (3), Konsti (4), Basti (2), Janosch, Fritz, Benni (2), Tizian (4) , Johann, Clemens

Spielplan E2-Jugend Alle Spielberichte