Spiele auf HVS-Ebene werden live gestreamt

Nächstes Spiel

Sachsenliga
02. März 2024 - 19:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden
gegen
SG Germania Zwenkau
Verbandsliga
02. März 2024 - 17:00 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden II
gegen
SG Pirna / Heidenau II
Bezirksoberliga
02. März 2024 - 14:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden III
gegen
SG Pirna / Heidenau III
A-Jugend
03. März 2024 - 16:00 Uhr
Sporthalle Gymnasium an der Telemannstraße Leipzig
SG LVB Leipzig
gegen
HSV Dresden
B-Jugend
02. März 2024 - 12:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden
gegen
HSV Weinböhla
C1-Jugend
02. März 2024 - 09:30 Uhr
Ballsport Arena Dresden
HC Elbflorenz 2006
gegen
HSV Dresden
C2-Jugend
09. März 2024 - 11:00 Uhr
Nassau-Sporthalle Weinböhla
HSV Weinböhla
gegen
HSV Dresden II
D1-Jugend
03. März 2024 - 13:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden
gegen
HC Elbflorenz 2006 II
D2-Jugend
03. März 2024 - 09:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden II
gegen
SSV Lommatzsch 1923
E1-Jugend
02. März 2024 - 10:00 Uhr
Sporthalle Priestewitz
SV Niederau 1891
gegen
HSV Dresden
E2-Jugend
03. März 2024 - 10:00 Uhr
SH J.-A.-Hülße-Gymnasium
HSV Dresden II
gegen
Coswiger SV
F-Jugend
Aktuell sind keine neuen Spiele für die F-Jugend geplant.
G-Jugend
Aktuell sind keine neuen Spiele für die G-Jugend geplant.

Sachsenliga // 25.11.2023 // HSV Dresden - LHV Hoyerswerda // 28:28

Favoriten ins Wanken gebracht

HSV Dresden – LHV Hoyerswerda 28:28 (16:11)

Was war das für eine tolle erste Halbzeit des HSV Dresden gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenzweiten LHV Hoyerswerda. Der Favorit aus der Lausitz wirkte ein wenig überrascht, ob des Tempos, der Wucht und Präzision der zu Allem bereiten Hausherren. Die erste Viertelstunde war das Beste, was ich in den vergangenen Jahren von einem Männerteam des HSV Dresden gesehen habe. Und ich habe viele Spiele unserer Sachsenliga-Mannschaft erleben dürfen. Nach 8 Minuten stand es 8:3, nach 17 Minuten 12:5. Die Zuschauer rieben sich verwundert die Augen. Bei nahezu jedem Angriff schlug es im Hoyerswerdaer Kasten ein. Und in der Deckung wurden reihenweise Bälle gewonnen oder der wieder sehr gute Oli vernagelte seinen Kasten mit zum Teil unglaublichen Paraden. Wenn ich nicht genau wüsste, was die Jungs im HSV-Dress so drauf haben – schließlich haben schon fast alle früher bei mir in der E-Jugend oder D-Jugend Tore geschmissen – ich hätte mich glatt „schock-verlieben“ können in dieses Team. Das war toller Handball. Und an dieser Stelle auch ein großes Lob an das Trainerteam Stephan Göpfert und Frank Dubrau. Die Jungs waren top-eingestellt, der Matchplan funktionierte im ersten Durchgang fast perfekt.

Dass es so nicht weitergehen würde, war wohl jedem klar. Aber bis zur Halbzeit wurde der Fünf-Tore-Vorsprung sicher verwaltet. Die Liga schwärmt völlig zu Recht vom Görlitzer Brüderpaar Tim & Tom Baugstatt in Hoyerswerdaer Diensten – aber der HSV Dresden konnte dagegenhalten – mit den „Günnis“. Was Marius und Tilman Günther im gegnerischen Kasten versenkten war schon spektakulär. Am Ende waren es aber die Baugstatt's, die die Lausitzer am Leben hielten und schließlich zum Unentschieden führten.

Denn nach dem Wechsel pirschten sich die Gäste immer näher ran – mit viel Erfahrung und Cleverness – und natürlich auch gehörigem handballerischen Können. Und sie profitierten ein wenig von den nachlassenden Kräften und schwindender Konzentration der Dresdner Jungs. So war das Unentschieden am Ende vielleicht ein gerechtes Resultat – aber natürlich trotzdem ein wenig schade, denn wir hatten mehrfach den Siegtreffer in der Hand.

Aber – umd das mal ganz klar zu stellen – es war eindeutig ein gewonnener Punkt gegen den Favoriten. Wer weiß, wozu er noch nützlich ist im Kampf um den Klassenerhalt. Die Jungs sollten unbedingt das Positive mitnehmen aus diesem hinreißenden Spiel. DAS HAT RISCHTSCH SPASS GEMACHT !!!

Jens Albrecht

HSV Dresden: Oliver Ufer, Michael Lellwitz; Erik Haschke (1), Moritz Küttner (4), Tilman Günther (6), Tom Probst (1), Alexander Dressler (6), Marius Günther (6), Christopher Löser (1), Victor Ciobanu, Marvin Vollmer (2), Tilman Ziesler, Eric Fritzsche

Spielplan Sachsenliga Alle Spielberichte