Spiele auf HVS-Ebene werden live gestreamt

Nächstes Spiel

Sachsenliga
20. April 2024 - 19:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden
gegen
ZHC Grubenlampe
Verbandsliga
20. April 2024 - 17:00 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden II
gegen
TBSV Neugersdorf
Bezirksoberliga
20. April 2024 - 14:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden III
gegen
TSV 1862 Radeburg
A-Jugend
Aktuell sind keine neuen Spiele für die A-Jugend geplant.
B-Jugend
20. April 2024 - 12:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden
gegen
LHV Hoyerswerda
C1-Jugend
20. April 2024 - 10:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden
gegen
HC Großenhain
C2-Jugend
21. April 2024 - 12:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden II
gegen
TSV Bühlau
D1-Jugend
21. April 2024 - 10:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden
gegen
LHV Hoyerswerda
D2-Jugend
Aktuell sind keine neuen Spiele für die D2-Jugend geplant.
E1-Jugend
21. April 2024 - 13:45 Uhr
Rödertalsporthalle Großenhain
HSV Weinböhla
gegen
HSV Dresden
E2-Jugend
27. April 2024 - 14:00 Uhr
SH Gymnasium Klotzsche
NSG Dresden NordWest
gegen
HSV Dresden II
F-Jugend
21. April 2024 - 09:00 Uhr
Ballsport Arena Dresden
HC Elbflorenz 2006
gegen
HSV Dresden
G-Jugend
Aktuell sind keine neuen Spiele für die G-Jugend geplant.

D1-Jugend // 12.11.2023 // SC DHfK Leipzig - HSV Dresden // 31:19

Zu viel verworfen, um den Favoriten in Gefahr zu bringen

HSV Dresden – SC DHfK Leipzig 19:31 (10:18)

Unmittelbar nach dem ersten großen Meisterschaftsfavoriten vergangene Woche wartete nun mit dem SC DHfK Leipzig der zweite große Titelaspirant. Und unser Spiel in Leipzig startete ähnlich dem vor Wochenfrist, mit einem 0:5 aus unserer Sicht. Von der körperlichen Wucht der Leipziger und der großzügigen Linie der Schiedsrichter schienen unsere Jungs immer wieder überrascht und manchmal auch überfordert. Dennoch zeigten wir phasenweise gute Aktionen und unterstützt durch einen lautstarken Dresdner Anhang wurde dem Favoriten ein großer Kampf geboten. Dennoch schafften es die Leipziger mit ihrem dominanten Rückraum stets in Führung zu bleiben und diese bis zur Halbzeit weiter auszubauen. Das 18:10 zur Pause fühlte sich trotzdem etwas zu hoch an.

Dieses Gefühl wurde in der zweiten Halbzeit sogar noch stärker. Wenn man alle Siebenmeter und freien Würfe zusammenrechnet, die am Pfosten landeten oder die der starke Leipziger Torwart entschärfte, wären in diesem Spiel bestimmt fünf bis zehn eigene Tore mehr drin gewesen. So aber fiel das Ergebnis mit 19:31 viel deutlicher aus, als es die herausgespielten Chancen hergaben. Das führte zu unterschiedlichen Gemütszuständen bei Mannschaft und Trainer. Während die Jungs mit vergebenen Chancen, der robusten Spielweise der Gegner und der Linie der Schiedsrichter haderten, war Trainer Sascha nach dem Spiel nicht unzufrieden, hatte er doch eine Begegnung gesehen, das spielerisch nahezu Augenhöhe stattfand und bei ordentlicher Chancenverwertung mit einem knappen Ergebnis gegen einen Meisterschaftsfavoriten hätte enden können.

HSV Dresden: Ben H. und Luc (im Tor), Ben S., Frederik, Luk (1), Daniel (1), Adrian, Shelby (2), Theodor (4), Simon (3), Maximilian (1), Leander (7)

Spielplan D1-Jugend Alle Spielberichte