Spiele auf HVS-Ebene werden live gestreamt

Nächstes Spiel

Sachsenliga
02. März 2024 - 19:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden
gegen
SG Germania Zwenkau
Verbandsliga
02. März 2024 - 17:00 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden II
gegen
SG Pirna / Heidenau II
Bezirksoberliga
02. März 2024 - 14:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden III
gegen
SG Pirna / Heidenau III
A-Jugend
03. März 2024 - 16:00 Uhr
Sporthalle Gymnasium an der Telemannstraße Leipzig
SG LVB Leipzig
gegen
HSV Dresden
B-Jugend
02. März 2024 - 12:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden
gegen
HSV Weinböhla
C1-Jugend
02. März 2024 - 09:30 Uhr
Ballsport Arena Dresden
HC Elbflorenz 2006
gegen
HSV Dresden
C2-Jugend
09. März 2024 - 11:00 Uhr
Nassau-Sporthalle Weinböhla
HSV Weinböhla
gegen
HSV Dresden II
D1-Jugend
03. März 2024 - 13:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden
gegen
HC Elbflorenz 2006 II
D2-Jugend
03. März 2024 - 09:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden II
gegen
SSV Lommatzsch 1923
E1-Jugend
02. März 2024 - 10:00 Uhr
Sporthalle Priestewitz
SV Niederau 1891
gegen
HSV Dresden
E2-Jugend
03. März 2024 - 10:00 Uhr
SH J.-A.-Hülße-Gymnasium
HSV Dresden II
gegen
Coswiger SV
F-Jugend
Aktuell sind keine neuen Spiele für die F-Jugend geplant.
G-Jugend
Aktuell sind keine neuen Spiele für die G-Jugend geplant.

Tätigkeitsbericht des Vorstandes zur Jahreshauptversammlung

am 18.09.2023

Tätigkeitsbericht des Vorstandes zur Jahreshauptversammlung 2023
(auszugsweise auf unserer Homepage veröffentlicht)

Liebe HSV- Mitglieder,

Die diesjährige Bilanz kann, wegen der nach drei Jahren wieder voll ausgespielten Saison, einen vollständigen Überblick geben. In den Jugendligen mussten sich alle Vereine mit Ihren Mannschaften jedoch erst mal neu sortieren. Zwei schöne Erfolge konnte unser Verein außerhalb des Spielbetriebes verzeichnen. Dazu später mehr. Wir möchten die jährliche Gelegenheit nutzen und eine Bilanz der Saison 2022/23 ziehen.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, vor allem junge Menschen für den Handball zu begeistern. Wir sehen darin nicht nur eine sportliche, sondern auch eine kulturelle und vor allem soziale Aufgabe, welche allen Beteiligten möglichst viel Spaß bereiten soll. Zum regelmäßigen Trainings- und Spielbetrieb hatten wir in der zurückliegenden Saison 2022/23 eine Reihe von zusätzlichen Aktivitäten geplant, die wir im Folgenden Revue passieren lassen.

Unser Sportverein ist und bleibt ein ehrenamtlich geführter und gemeinnütziger e.V. mit über 200 aktiven Mitgliedern und wieder steigender Tendenz im Jugendbereich. Neben dem Erfolg auf dem Handballfeld muss unser Verein auch wirtschaftlich bestehen können. Dazu haben wir mit unseren Sponsoren, Förderern, den Fördermitteln vom Freistaat Sachsen, dem LSB und unseren Beitragseinnahmen eine gesunde wirtschaftliche Grundlage für unseren Wettspielbetrieb und alle anderen Vereinsaktivitäten gelegt. Der Jahresetat setzt sich etwa zu je einem Drittel aus Beitragseinnahmen, Sponsorengeldern und Beiträgen der Förderer sowie Fördermitteln zusammen. Detaillierte Angaben zu den Vereinsfinanzen erfolgen im Finanzbericht.

Sportliche Situation

Unser Verein war mit drei Männermannschaften, den Männern in der Sachsenliga, dem Juniorteam der 2. Männer in der Verbandsliga und der 3. Männermannschaft in der Bezirksliga aktiv. Der Schwerpunkt unserer Vereinsarbeit ist jedoch auch auf die Förderung unserer Nachwuchsteams (G- bis A- Jugend von 5 bis 18 Jahren) ausgerichtet. Vom Landessportbund und dem Sächsischen Handballverband haben wir dafür viel Anerkennung erhalten und zum siebenten Mal in Folge den Titel Talentstützpunkt des Landessportbundes Sachsen verliehen bekommen. Alle Mannschaften waren und sind auch weiterhin im Wettspielbetrieb aktiv, die A-, C- und D- Jugend in der Sachsenliga, die zweiten Mannschaften C- und D- Jugend und die E- und F- Jugend in den Bezirks- und Kreisligen in Dresden. Seit Mai 2023 trainiert bei uns auch eine Vorschulcombo in der G- Jugendmannschaft, die sich an den Dresdner Minisportspielen beteiligen wird. Aufgrund der angespannten Kadersituation im Altersbereich 2005-2008 konnten wir einmalig in der abgelaufenen Saison leider keine B- Jugend aufs Parkett bringen. Das wird sich in der kommenden Saison wieder ändern. Wir hatten somit elf Mannschaften, davon acht Jugendmannschaften im Spielbetrieb.

Der Kader der 1. und 2. Männermannschaften setzt sich in großen Teilen aus Spielern unserer Nachwuchsmannschaften zusammen. Damit haben wir eine hohe Vereinsbindung erreicht. In der vergangenen Spielserie waren wir im Männerbereich erfolgreich. Das Sachsenligateam schaffte trotz großer Verletzungssorgen im Endspurt das zum Saisonbeginn ausgegebene Ziel Klassenerhalt. Damit ist ein weiteres Jahr in der höchsten Landesliga gesichert.

Die 2. Männermannschaft, mit einem Altersdurchschnitt von 22 Jahren, war sicher die Überraschungsmannschaft und erkämpfte mit einer sehr guten 2. Halbserie im vierten Jahr der Zugehörigkeit den 3. Tabellenplatz in der Verbandsliga.

Die dritte Männermannschaft belegte in der Endabrechnung einen guten 6. Platz in der Bezirksliga. Eine bessere Platzierung wurde eventuell durch die Unterstützung der 1. Männermannschaft im Endspurt der Saison vergeben.

Unsere sehr junge A- Jugend, bestehend aus Sportlern der Jahrgänge 2004-2007, belegte einen beachtlichen 4. Platz in der Sachsenliga. Die zur Hälfte aus B- Jugendlichen bestehende Truppe kämpfte lange um die Medaillen mit. Trotz oder gerade weil wir in der Vergangenheit in diesem Altersbereich eine Menge personelle Abgänge verzeichnen mussten, sind die verbliebenen Sportler noch enger zusammengerückt und handballerisch und charakterlich enorm gewachsen. Das lässt auf das kommende Jahr hoffen, wenn die Jungs im MHV- Pokal antreten und unsere Männermannschaften unterstützen.

Im Altersbereich B- Jugend (Geburtsjahrgänge 2006-2007) konnten wir leider keinen Spielbetrieb sicherstellen. Die Gründe dafür sind vielfältig und wurden vereinsintern analysiert. An dieser Stelle danken wir allen Sportlern und Eltern, die unseren Weg, die Jungs frühzeitig in die A-Jugend zu integrieren, unterstützt haben. Auch bedanken wir uns bei unserem Partnerverein SV Medizin Bad Gottleuba. Damit konnte zumindest einigen Jungs ein geregelter Trainings- und Spielbetrieb in dieser Altersklasse ermöglicht werden konnte.

Die C1- Jugend spielte in der Sachsenliga erstmalig im Modus "Vorrunde mit anschließender Platzierungsrunde". Die Vorrunde schlossen wir auf einem aussichtsreichen 3. Platz ab. In der anschließenden Platzierungsrunde für die Plätze 1 bis 5 mussten sich die Jungs mit der Blechmedaille begnügen, was aber gleichzeitig die Qualifikation für die kommende Sachsenliga-Saison bedeutete. Als überwiegend junger Jahrgang erreichte die C2-Jugend mit Platz 6 einen guten Mittelfeldplatz, wobei durchaus Potential für mehr vorhanden war. Einige knappe Niederlagen verhinderten eine bessere Positionierung. Der Zuspruch und das Leistungsniveau sind so hoch, dass wir in dieser Altersklasse auch in der kommenden Saison mit zwei Mannschaften antreten.

Auch die D1 erspielte sich in der Sachsenliga im Modus "Vorrunde mit anschließender Platzierungsrunde" zunächst den 2. Platz und eine gute Ausgangslage. In den Platzierungsspielen 1-4 war die Konkurrenz jedoch zu stark und die Medaillenhoffnungen mussten frühzeitig begraben werden. Am Ende kamen die Jungs auf Platz 4 ein und sicherten damit die Direktqualifikation für die kommende Sachsenligasaison. Die C2-Jugend erreichte als junger Jahrgang mit Platz 6 einen soliden Mittelfeldplatz in der Bezirksliga. Auch hier stellen wir in der kommenden Saison wieder beide Mannschaften.

Eine überragende Saison spielte die E- Jugend. Zuerst wurden die Jungs von Sascha Striegler und Jens Albrecht unangefochten Bezirksmeister und gewannen anschließend die Bestenermittlung in Sachsen. Als Sahnehäubchen wurde als Mixedteam USA in der Spielgemeinschaft mit dem MSV Dresden auch noch die Mini WM 2023 gewonnen. Das Triple war perfekt und hat den Titel beste HSV- Mannschaft der Saison 2022/23 verdient.

Unsere F-Jugend startete im Spielkreis Dresden mit einer Mannschaft und belegte den 8. Platz. Viel weiter ging es dann leider nicht mehr und die Jungs hatten recht wenig Spiele. Das wurde aber sehr erfolgreich durch Turnierteilnahmen in Heidenau und Dessau kompensiert. zudem kamen einige der Jungs bereits im E2- Team zum Einsatz und belegten im SK Dresden einen beachtlichen 4. Platz.

Nach drei Jahren Abstinenz hat sich im Mai unsere G- Jugendtruppe wieder etabliert. Der Anfang ist gemacht und wir werben noch für neue Sportler.

Unten die tabellarischen Ergebnisse unserer Mannschaften. Vor allem behaupteten sich diesmal die die älteren Jahrgänge sehr gut. Mit dieser Bilanz gehören wir zu den fünf leistungsstärksten Vereinen Sachsens im männlichen Jugendbereich.

Vereinsaktivitäten, Vision und Philosophie

Unser Ziel ist weiterhin leistungsorientierter Handballsport auf der Basis einer nachhaltigen Nachwuchsarbeit, um so einen Beitrag zur gesellschaftlichen Entwicklung und Wertevermittlung zu leisten.

Bereits zum fünften Mal findet im Juli unser Saisonabschluss mit der Rekordteilnehmerzahl von über 280 Vereinsmitgliedern und Angehörigen im Freibad Heidenau statt.

Auch einzelne Aktivitäten des gesamten Vereins, wie das gemeinsame jährliche Trainingslager aller Jugendmannschaften mit achtzig Beteiligten in der letzten Ferienwoche der Sommerferien, die Saisonabschlussfeier u.a. erforderten organisatorischen und finanziellen Aufwand. Die Medien-präsenz ist mit Homepage, Facebook und Instagram vorhanden, wird aber von den Beteiligten noch nicht genügend gefüllt.

Mit unserem Ausrüster wird ein online- Shop betrieben, der noch um mehrere Devotionalien erweitert wird.

Verwendung der eingenommenen Mittel

Die durch Beiträge, eingeworbene Fördermittel, Sponsoring, Förderer, Spielfeldpaten und Spenden erhaltenen Mittel wurden von uns unter anderem für folgende Zwecke eingesetzt:

  • - Spiel- und Trainingsbetrieb, Hallengebühren, Spielbetriebsgebühren
  • - Mitgliedsbeiträge in Verbänden, HVS, LSB, SSB, KSB, Beiträge für Versicherungen
  • - Spiel- und Trainingsmaterial (Bälle, Sportgeräte, sonst. Zubehör)
  • - Mannschaftsausstattung (Trikotsätze, Handballschuhe, Trainingsanzüge)
  • - Trainingslager- und Fahrtkosten
  • - Ausstattung der ehrenamtlichen Trainer, Betreuer und Schiedsrichter
  • - Aus- und Weiterbildungsbildungskosten für Trainer, Schiedsrichter und Kampfrichter
  • - Kosten für Verbrauchsmaterial

Zum Abschluss noch einige Statistiken und Zahlen. Mit über 200 aktiven Mitgliedern sind wir als Einspartenverein im leistungsbezogenen Amateurbereich sehr gut aufgestellt. Für die 13 Mannschaften der kommenden Saison stehen 22 Übungsleiter, davon 14 lizensierte Trainer im Trainings- und Spielbetrieb zur Verfügung. Zwei Übungsleiter sind zum Saisonende ausgeschieden. Im zurückliegenden Jahr haben vier Sportfreunde ihre Trainer C- Lizenz erworben und zwei gestandene Trainer die B- Lizenz erhalten.

Der Trainingsbetrieb erfolgt derzeit mit insgesamt 39 Wochenstunden für alle Mannschaften in sieben städtischen Sporthallen. In allen Ligen haben wir ca. 80 Heimspiele absolviert und ebenso viele Auswärtsspiele bestritten. Nicht zu unterschätzen ist die Betreuung durch unsere zwei Physiotherapeutinnen. Für die Abwicklung des Spielbetriebes stellt der Verein 6 Schiedsrichter auf Kreis- und Bezirksebene und für die Jugendligen in Sachsen. In der Abwicklung der Heimspieltage waren mehr als 20 qualifizierte Kampfrichter tätig. Schlussendlich sollen alle hilfreichen Geister, die sich um Hallenbelegung, Ausrüstung, Fahrzeuge, Homepage und Facebook im Hintergrund kümmern, nicht vergessen werden. Bedanken möchten wir uns auch bei den zahlreichen Eltern unserer Jugendspieler, die mit großem Engagement bei den Heim- und Auswärtsspielen ihre Jungs angefeuert haben und auch für zahlreiche Aktivitäten im Verein helfend zur Verfügung standen. Selbstverständlich arbeiten alle Beteiligte auf ehrenamtlicher Basis.

Wir würden uns riesig freuen mit allen Mitgliedern und Angehörigen auch in die Saison 2023/24 zu gehen und hoffen gemeinsam die Erfolgsgeschichte des Vereins weiterzuschreiben. Die Mitarbeit aller ist gewünscht und wir haben stets ein offenes Ohr für innovative Ideen, Anregungen und Vorschläge jeder Art.

Besten Dank für Eure Aufmerksamkeit.

Der Vorstand des HSV Dresden e.V.

Alle Neuigkeiten