Nächstes Spiel

Sachsenliga
28. Januar 2023 - 18:30 Uhr
Ernst-Grube-Halle Freiberg
HSG Freiberg II
gegen
HSV Dresden
Verbandsliga
28. Januar 2023 - 18:00 Uhr
Rödertalsporthalle Großenhain
HC Großenhain
gegen
HSV Dresden II
Bezirksliga
29. Januar 2023 - 17:00 Uhr
Saubach-Sporthalle Wilsdruff
SG Kurort Hartha
gegen
HSV Dresden III
A-Jugend
28. Januar 2023 - 14:00 Uhr
Ernst-Grube-Halle Freiberg
HSG Freiberg
gegen
HSV Dresden
C1-Jugend
29. Januar 2023 - 13:00 Uhr
Ballsport Arena Dresden
HC Elbflorenz 2006
gegen
HSV Dresden
C2-Jugend
04. Februar 2023 - 10:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden II
gegen
Radebeuler HV II
D1-Jugend
29. Januar 2023 - 11:00 Uhr
SH J.-A.-Hülße-Gymnasium
HSV Dresden
gegen
HC Elbflorenz 2006
D2-Jugend
Termin offen
Lok-Sporthalle Dresden
Radebeuler HV
gegen
HSV Dresden II
E1-Jugend
29. Januar 2023 - 11:00 Uhr
Ballsport Arena Dresden
HC Elbflorenz 2006 II
gegen
HSV Dresden
E2-Jugend
28. Januar 2023 - 00:00 Uhr
Sporthalle Geising
SG Kurort Hartha
gegen
HSV Dresden II
F-Jugend
29. Januar 2023 - 13:30 Uhr
SH J.-A.-Hülße-Gymnasium
HSV Dresden
gegen
Punktspiele
G-Jugend
Aktuell sind keine neuen Spiele für die G-Jugend geplant.

Sieg unserer E-Jugend beim eigenen Turnier

8 Mannschaften waren am Start am Samstag Morgen in der Gamighalle. Zusammengekommen aus ganz Sachsen, von Aue bis Leipzig, von Freiberg bis Hoyerswerda, von Radebeul bis zum HC Elbflorenz - und natürlich zwei Teams der Gastgeber.

In zwei Vorrundengruppen ging es um den Einzug ins Halbfinale. Gruppe A gewann unsere E1 souverän mit drei ungefährdeten Siegen, die E2 (der jüngere Jahrgang) schlug sich auch sehr gut und konnte nach zwei Niederlagen ein Unentschieden feiern. Der erste Sieg gelang dann gegen Aue und bescherte den Einzug in das Spiel um Platz 5. Das wurde dann zwar deutlich gegen Freiberg verloren - aber die Jungs haben einen hervorragenden Einstand gegeben - als 2013er Jahrgang und zur Hälfte aus F-Jugendlichen.

Das war wirklich aller Ehren wert gegen die "Großen".

Die E1 siegte auch ungefährdet gegen Radebeul im Halbfinale. Im Kampf um Gold gab es dann ein dramatisches Finale gegen die Jungs der DHfK Leipzig. 8:8 hieß es nach der regulären Spielzeit. Das Penaltywerfen musste entscheiden - und da waren die Dresdner Jungs ganz knapp mit 4:3 vorn. Den dritten Platz sicherte sich der HC Elbflorenz, ebenfalls im Penaltywerfen, gegen den Radebeuler HV. Was für Finalspiele !!!

Einen herzlichen Dank an die Eltern des HSV Dresden für die herausragende kulinarische Versorgung beim Turnier und für viele fleißige Hände beim Aufbau und beim Aufräumen und Saubermachen!

DAS WAR ERSTKLASSIG und wurde von vielen Gästen sehr gelobt. Danke Danke Danke !!!

Alle Teilnehmer nach dem Turnier

Unsere E 1 mit den Goldmedaillen

Unsere E2

Alle Neuigkeiten