Nächstes Spiel

Sachsenliga
10. Dezember 2022 - 19:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden
gegen
HSV Weinböhla
Verbandsliga
10. Dezember 2022 - 17:00 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden II
gegen
SSV Stahl Rietschen
Bezirksliga
10. Dezember 2022 - 14:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden III
gegen
HSV Weinböhla II
A-Jugend
10. Dezember 2022 - 12:30 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden
gegen
HSV Weinböhla
C1-Jugend
10. Dezember 2022 - 11:00 Uhr
Sporthalle Aue Zeller Berg
NSG EHV / Nickelhütte Aue
gegen
HSV Dresden
C2-Jugend
10. Dezember 2022 - 12:15 Uhr
Sporthalle Pestalozzi-Gymnasium Heidenau
SG Pirna / Heidenau
gegen
HSV Dresden II
D1-Jugend
11. Dezember 2022 - 13:00 Uhr
Sporthalle BSZ "Konrad Zuse" Hoyerswerda
LHV Hoyerswerda
gegen
HSV Dresden
D2-Jugend
07. Januar 2023 - 10:00 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden II
gegen
USV TU Dresden
E1-Jugend
07. Januar 2023 - 15:30 Uhr
Elbsporthalle Radebeul West
HSV Dresden
gegen
HC Elbflorenz 2006
E2-Jugend
14. Januar 2023 - 16:00 Uhr
SH 121. GS - Gamigstraße
HSV Dresden II
gegen
SG Motor Wilsdruff
F-Jugend
Aktuell sind keine neuen Spiele für die F-Jugend geplant.
G-Jugend
Aktuell sind keine neuen Spiele für die G-Jugend geplant.

Sachsenliga // 15.10.2022 // HSV Dresden - Radeberger Sportverein // 32:20

Den Aufsteiger klar beherrscht

HSV Dresden – Radeberger SV 32:20 (15:7)

Nach der knappen Niederlage in Aue nach einem schwachen Spiel waren die HSV-Männer um Wiedergutmachung bemüht. Gegen den Aufsteiger sollte der nächste Heimsieg her. Und das ist vollumfänglich gelungen. Die erste knappe Viertelstunde war ein Statement. 8:1 nach 13 Minuten – und das völlig verdient. Schnell und schnörkellos agierten die Gastgeber und trafen auch zuverlässig von allen Positionen. Aber vor allem die Abwehr um den bärenstarken Hüter Micha Lellwitz hat den Radebergern in Windeseile den Zahn gezogen. Immer wieder Ballgewinne oder tolle Paraden zwischen den Pfosten.

Dass die Jungs diesen Rhythmus nicht das ganze Spiel über durchhalten können, war wohl jedem in der Halle klar. Aber die HSVer haben sich auch angesichts der klaren Führung nicht hängen lassen und das Spiel routiniert abgespult. Ein klarer Sieg, der zu keiner Zeit auch nur im Entferntesten in Gefahr war.

Okay, Spektakel, wie zwei Wochen zuvor gegen Freiberg, Spektakel gab es keines. Dazu waren die Angereisten einfach zu harmlos. Aber auch diese Spiele wollen gespielt – und gewonnen werden. Der dritte Sieg im fünften Spiel – das lässt sich gut an. Nun geht es am 5. November zum Tabellenführer nach Plauen. Das wird eine deutlich kniffligere Partie. Da müssen unsere Jungs mindestens ein Schippchen drauflegen, wenn sie etwas mitnehmen wollen ...

Jens Albrecht

HSV Dresden: Michael Lellwitz; Erik Haschke (2), Tom Girschik, Moritz Küttner (1), Tobias Salm (2), Marius Günther (3), Tom Probst (4), Alexander Dressler (11/3), Christopher Löser (2), Sascha Purschke (4), Victor Ciobanu (1), Andreas Reichel (2), Carl Mühlbach

Spielplan Sachsenliga Alle Spielberichte