Sachsenliga

Saison 2020/21 beendet

29 Okt
2020

SPIELBETRIEB IN SACHSEN WIRD AB 02.11. UNTERBROCHEN

Auch das Training wird im November ausgesetzt

 

Ab Freitag den 30.10. gibt es beim HSV Dresden keinen Trainings- und Wettkampfbetrieb - mindestens bis 30. November. Alle städtischen Sporthallen sind für den Vereinssport geschlossen.

Der Sächsische Handballverband hat dazu folgende Erklärung abgegeben:

"Die Bundesregierung hat weitreichende Beschlüsse zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen und bekannt gegeben. Davon ist auch in Punkt 5d der Freizeit- und Amateursportbetrieb mit Ausnahme des Individualsports auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen mit einem Verbot betroffen. Diese Regelungen gelten ab Montag, den 02.11.2020.
Auf dieser Grundlage wird der vom HVS und seinen Gliederungen organisierte Spielbetrieb ab diesem Zeitpunkt ausgesetzt.
Die Wiederaufnahme des Spielbetriebs richtet sich nach den weiteren gesetzlichen Regelungen, die im November durch Bund und Länder beschlossen werden. Dazu werden die zuständigen Gremien beraten und zu gegebenen Zeitpunkt informieren."


Karsten Küter, HVS-Präsident

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.