Sachsenliga

Saisonbeginn
19. September 2020

17 Jul
2020

Ein junger HSVer zieht in die große Handballwelt

Nach nicht einmal 3 Jahren beim HSV wechselt Jonas Schaarschmidt zur neuen Saison zum SC DHfK nach Leipzig.

 

 

Jonas kam im Alter von 10 Jahren aus dem Schwimmsport zum HSV Dresden und begann das Handballspielen als älterer Jahrgang in der E-Jugend bei Jens Albrecht und Jens Kober. Schnell fand Jonas (Jahrgang 2007) Gefallen am schnellen Teamsport und gleich im ersten Jahr erreichte er mit seiner Mannschaft den 3. Platz der Bezirksliga. In den beiden darauffolgenden Jahren in der D-Jugend entwickelte sich Jonas mit großem Trainingseifer und hoher Leistungsbereitschaft zu einem der Leistungsträger seiner jeweiligen Mannschaften. Als Trainer-Sohn sicher nicht immer ganz einfach – denn trainiert wurde er von Papa Erik Schaarschmidt, der ja selbst beim HSV groß geworden war.

 

Lohn für die Mühen war die Nominierung in die Bezirksauswahl Sachsen-Mitte und somit die Teilnahme an den Sichtungsmaßnahmen des sächsischen Handballverbandes. Auch mit guten Leistungen in der abgebrochenen Sachsenliga-Saison 2019/2020 konnte sich Jonas in die Notizbücher der Verantwortlichen in Leipzig spielen. Die Teilnahme an einem umfangreichen Sichtungstraining des SC DHfK überstand Jonas mit Bravour. Durch seine guten körperlichen Veranlagungen sowie einer ordentlichen Portion Talent erhielt er vom Landestrainer die begehrte Empfehlung für eine vertiefte sportliche Ausbildung an den Sportschulen in Leipzig. Leider war aufgrund der Corona-Krise eine Schnupperwoche in Internat, Schule und Verein nicht möglich. Doch der Leipziger Bundesligaverein war sehr bemüht, so dass Jonas nach den kürzlichen Lockerungen immerhin an zwei Tagen am Training und am Profilsport teilnehmen konnte, und so seine neuen Mannschaftskameraden kennenlernte.

 

Ab Mitte August geht es dann für Jonas in der C-Jugend mit einem anderen grünweißen Trikot los. Wir finden, es steht Dir schon ganz gut! Eine große Chance aber auch ein riesengroßer Schritt für den noch jungen Handballer. Gleichzeitig aber auch ein Zeugnis für die seit Jahren gute Nachwuchsarbeit in unserem Verein.

 

Lieber Jonas, der gesamte HSV Dresden wünscht Dir für Deine sportliche, schulische und private Zukunft in Leipzig alles Gute. Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen in unserer Gamighalle und hoffen, dass Du Deine sportlichen Ziele fest im Blick behältst und Deinen Dresdner Heimatverein nicht vergisst.

 

Mach es gut, mach was draus und vor allem bleib gesund!

 

 

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.