Sachsenliga

  • Nächstes Spiel

    03.März 2019 - 10:00Uhr

    B-Jugend

    Sporthalle Oelsnitz/V.

    NSG Oelsnitz / Oberlosa

    gegen

    HSV Dresden

  • Nächstes Spiel

    03.März 2019 - 12:00Uhr

    C-Jugend

    Sporthalle Sportoberschule Leipzig

    SC DHfK Leipzig

    gegen

    HSV Dresden

  • Nächstes Spiel

    09.März 2019 - 10:00Uhr

    F-Jugend

    SH 25. MS - Pohlandstraße

    HSV Dresden II

    gegen

    HSV Dresden

  • Nächstes Spiel

    09.März 2019 - 10:25Uhr

    F-Jugend

    SH 25. MS - Pohlandstraße

    NSG Dresden NordWest

    gegen

    HSV Dresden

  • Nächstes Spiel

    09.März 2019 - 10:30Uhr

    C-Jugend

    SH 121. GS - Gamigstraße

    HSV Dresden

    gegen

    SG LVB Leipzig

  • Nächstes Spiel

    09.März 2019 - 10:30Uhr

    D1-Jugend

    Sporthalle Heiliger Grund Meißen

    VfL Meißen

    gegen

    HSV Dresden

  • Nächstes Spiel

    09.März 2019 - 10:50Uhr

    F-Jugend

    SH 25. MS - Pohlandstraße

    HSV Dresden II

    gegen

    NSG Dresden NordWest

  • Nächstes Spiel

    09.März 2019 - 11:15Uhr

    F-Jugend

    SH 25. MS - Pohlandstraße

    HC Elbflorenz 2006

    gegen

    HSV Dresden

  • Nächstes Spiel

    09.März 2019 - 11:40Uhr

    F-Jugend

    SH 25. MS - Pohlandstraße

    HSV Dresden II

    gegen

    HC Elbflorenz 2006

  • Nächstes Spiel

    09.März 2019 - 12:30Uhr

    B-Jugend

    SH 121. GS - Gamigstraße

    HSV Dresden

    gegen

    NSG EHV / Nickelhütte Aue II

26 Nov
2018

Erste HVS-Sichtung zur Landesauswahl erfolgreich absolviert

 

Gleich fünf Talente aus der Sachsenliga-D-Jugend des HSV Dresden waren am vergangenen Buß- und Bettag auf Reisen. Sie waren in die Bezirksauswahl Sachsen-Mitte nominiert und stellten sich bei der ersten Sichtung des Handballverbandes Sachsen den prüfenden Augen der HVS-Sichter. In Oschatz wurde nach den nächsten Talenten für die Landesauswahl des Jahrgangs 2006 gesucht. Aus Dresden waren Leo Teske, Eric Schmelzer, Til Girschik, Anton Punte und Till Punte dabei. Auch nominiert, aber leider krankheitsmäßig gefehlt, hat Peer Krebs aus den HSV-Reihen. Alle sechs Jungs spielen in der Sachsenliga-D-Jugend und trainieren darüber hinaus auch bereits bei den größeren und älteren Jungs der Jahrgänge 2004 und 2005 mit. Leo, Til und Eric haben sogar schon Einsatzzeiten in der C-Jugendsachsenliga erhalten, wo sie sich gegen größere, ältere und kräftigere Gegenspieler durchsetzen müssen. Till und Anton sind über eine Nachwuchs-Förderlizenz zum HSV gekommen und spielen und trainieren zusätzlich auch noch in ihrem Heimverein SV Medizin Bad Gottleuba. Bei der Sichtung profitierten sie nun von ihrem Trainingsfleiß und den vielen Spielen gegen starke Gegner.

 

Während am Morgen noch koordinative Tests (Seilspringen, Ballhandling, Standweitsprung, 8x3 Meter) abgefragt wurden, ging es danach in die handballspezifischen Tests. Prüfende Blicke wurden auf Fang- und Passtechniken sowie Wurfvarianten der Nachwuchshoffnungen aller vier Spielbezirke geworfen. Auch die Torhüter wurden in eigenen Tests auf ihre Leistung überprüft. In einer kurzen Auswertung gaben die Sichter viel Lob und konkrete Tipps zur Verbesserung mit auf den Weg.

 

Nach dem Mittag kam es zum Handballturnier der vier Spielbezirke. In einem D-Jugendspiel auf hohem Niveau unterlag der Spielbezirk Sachsen-Mitte knapp dem Spielbezirk Chemnitz. Gegen die Leipziger wurde es besser gemacht und mit dem letzten Angriff der Siegtreffer erzielt, ehe Sachsen-Mitte im letzten Spiel Ostsachsen deutlich besiegte. Die HSV-Talente zeigten tolle Leistungen und präsentierten sich den Sichtern in starker Form. Hervorzuheben ist Anton Punte, der es am Ende des langen Tages in die Top-Ten-Nominierung der ersten HVS-Sichtung schaffte.

 

Paul Wanitschka

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.