Sachsenliga

  • Nächstes Spiel

    20.Oktober 2018 - 14:00Uhr

    D1-Jugend

    Sporthalle Sportoberschule Leipzig

    SC DHfK Leipzig

    gegen

    HSV Dresden

  • Nächstes Spiel

    27.Oktober 2018 - 10:30Uhr

    D1-Jugend

    Sporthalle Rauschwalde

    SV Koweg Görlitz

    gegen

    HSV Dresden

  • Nächstes Spiel

    27.Oktober 2018 - 12:30Uhr

    C-Jugend

    SH Erlwein-Gymnasium

    HSV Dresden

    gegen

    SC DHfK Leipzig

  • Nächstes Spiel

    27.Oktober 2018 - 15:00Uhr

    A-Jugend

    Ernst-Grube-Halle Freiberg

    HSG Freiberg

    gegen

    HSV Dresden

  • Nächstes Spiel

    28.Oktober 2018 - 12:00Uhr

    Sachsenliga

    Kleine Arena Leipzig

    SG Leipzig III

    gegen

    HSV Dresden

  • Nächstes Spiel

    28.Oktober 2018 - 14:00Uhr

    Bezirksklasse

    SH 117. GS Ludwig Reichenbach

    Sportfreunde 01 Dresden II

    gegen

    HSV Dresden III

  • Nächstes Spiel

    28.Oktober 2018 - 18:00Uhr

    Bezirksliga

    SH 117. GS Ludwig Reichenbach

    Sportfreunde 01 Dresden

    gegen

    HSV Dresden II

  • Nächstes Spiel

    31.Oktober 2018 - 11:00Uhr

    D1-Jugend

    Ballsport Arena Dresden

    HC Elbflorenz 2006

    gegen

    HSV Dresden

  • Nächstes Spiel

    31.Oktober 2018 - 14:00Uhr

    C-Jugend

    Sporthalle an der Radrennbahn Leipzig

    SG LVB Leipzig

    gegen

    HSV Dresden

  • Nächstes Spiel

    03.November 2018 - 10:30Uhr

    D1-Jugend

    SH 121. GS - Gamigstraße

    HSV Dresden

    gegen

    HC Elbflorenz 2006

10 Jun
2018

Finale Furioso für die F-Jugend

Bronzemedaille für den HSV Dresden

 

 

 

Das war nochmal ein richtiger Paukenschlag zum Saison-Ausklang. Mit einer starken Leistung sichern sich die kleinen HSVer einen Platz auf dem Siegertreppchen.

 

In der Vorrunde des Handball-Turniers lief es für unsere F-Jugend wie am Schnürchen. Erst wurde die TSG Schkeuditz mit 11:0 von der Platte gefegt. Das war ein besseres Aufwärm-Programm. In der zweiten Partie konnte die SG Rödertal/Radeberg mit 7:3 bezwungen werden. Auch da haben die Dresdner Jungs recht schnell die Sache klar gemacht. Und auch die dritte Partie gegen den BSV Limbach-Oberfrohna ging deutlich mit 7:2 an unsere gut aufgelegten Jungs. Zwischen den Spielen wurden noch die geforderten Koordinations- und Technik-Übungen absolviert – die aber nicht in die Wertung gingen. Der Auftakt war also perfekt.

 

Nach der Mittagspause gab es dann allerdings den Stimmungskiller für den HSV. Denn im ersten Spiel des Aufsetzerball-Turniers musste man gegen Radeberg eine bittere 6:8-Niederlage ein stecken. Damit war klar, dass man in diesem Wettbewerb maximal noch den 5. Platz holen konnte. Das schafften die Jungs dann auch mit viel Kampf und Einsatz durch Siege gegen die NSG Westsachsen (6:5) und Concordia Delitzsch (9:8).

 

Inzwischen wurde es in der Halle immer wärmer und unsere Jungs zeigten schon deutliche Ermüdungserscheinungen – aber das Halbfinale im Handball-Turnier gegen Aue stand an. Und das war eine regelrechte Schlacht mit viel Kampf und Einsatz. Am Ende gab es leider eine knappe Niederlage (6:8). Im Spiel um Platz 3 und wirklich mit den letzten Körnern wurde der Bronzerang gerettet durch ein 8:7 gegen Limbach-Oberfrohna.

 

Insgesamt war es eine glänzende Vorstellung unserer Jungs !!!

 

Sachsenmeister wurde übrigens die Mannschaft der Saison, der HC Großenhain, vor Aue. Auch dafür einen fetten Glückwunsch.

 

Jens Albrecht

HSV Dresden: Henrik (Tor), Franz (14), Miko (19/2), Philipp (13/3), Emil (9), Max (2), Christoph (3)

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.