Spielbericht

04.11.2018 11:00 Uhr | HSV Dresden - SG Pirna / Heidenau | SH 121. GS - Gamigstra├če | 19:15

 

 

HSV Dresden – VfL Meißen 23:10 (14:7)

HSV Dresden – SG Pirna/Heidenau 19:15 (10:3)



Zwei sichere Siege

 

Das erste Spiel gegen Meißen war von Beginn an eine klare Sache. Sehr konzentriert begannen die Dresdner Jungs und führten schnell mit 8:1. Vor allem Viljam und Paul konnten als Duo auf der Mitte überzeugen. Dann, im Gefühl der deutlichen Führung, einige Konzentrationsfehler, die zu zahlreichen Gegentreffern führten. Auch förderten zahlreiche Umstellungen nicht gerade den Spielfluss. Trotzdem wurde die Partie souverän nach hause gebracht.

Im zweiten Spiel gegen die Spielgemeinschaft aus Pirna und Heidenau wollten wir von Beginn an klare Kante zeigen. Und das gelang glänzend. Vor allem Ben war kaum zu bremsen – immer wieder hervorragend eingesetzt von Simon und Paul. Auch nach hinten wurde sehr gut gearbeitet. Nach 10 Minuten stand es 7:1 und alles war klar. Danach wurde wieder munter durchgewechselt, damit alle Spieler Einsatzzeiten bekommen. Die nutzten sie auch ganz ordentlich. Am Ende schmolz der Vorsprung noch ein wenig – aber der Sieg war zu keiner Zeit in Gefahr.

Fazit: Jeweils zum Spielbeginn konnte die Mannschaft absolut überzeugen – im weiteren Verlauf schlichen sich dann doch einige kleine Fehlerchen ein – vielleicht auch ein paar Lässigkeiten. Das sollten wir schleunigst abstellen. Bereits in einer Woche treffen wir erneut auf diese beiden Gegner ...

Jens Albrecht



HSV Dresden: Lukas, Henrik; Viljam (10/2), Paul (4), Niklas (6), Philipp (2), Sebastian (1), Emil (1), Fabian (4), David-Elia (1), Oskar K., Ben (9), Simon (3), Leonard