Spielbericht

15.12.2018 11:15 Uhr | USV TU Dresden - HSV Dresden | Ballsport Arena Dresden | 12:24

 

 

HC Elbflorenz - HSV Dresden 18:20 (9:9)

USV TU Dresden - HSV Dresden 12:24 (4:11)



Echter Gradmesser zum Jahresende



In dem Spiel gegen den Stadtrivalen vom HC Elbflorenz war alles drin, was ein E-Jugend-Spiel so attraktiv macht. Tempo, flinke Kombinationen, harte Abwehrarbeit, tolle Torhüterleistungen, clevere Torwürfe … das war eine packende und bis zum Ende spannende Partie. Und beide Teams waren absolut auf Augenhöhe. Der HSV hat die Partie am Ende knapp gewonnen, weil die individuelle Klasse einiger Spieler den winzigen Ausschlag gab. In der ersten Halbzeit liefen unsere Jungs einem Rückstand hinterher (4:8), weil man in der Deckung zu lasch und zu unkonzentriert agierte. Aber eine deutliche Steigerung brachte dann bis zur Pause wieder den Ausgleich. Das war stark. Und diesen Schwung konnten die HSVer in den zweiten Spielabschnitt mitnehmen. Beim 15:11 hatten die „Grünen“ selbst einen erklecklichen Vorsprung – der am Ende noch ein wenig schmolz, aber zum Sieg reichte. Eine ganz starke kämpferische und auch überzeugende spielerische Leistung gegen einen ebenbürtigen Gegner.

Gegen die TU Dresden wurde danach ein Pflichtsieg eingefahren - und das auch in dieser Höhe völlig verdient. Alle Jungs konnten sich in die Torschützenliste eintragen (durchaus bemerkenswert die 4 Tore von David-Elia und das Tor unseres „Kleinsten“ Caius, das ganz besonders gefeiert wurde) und auch die Torhüter trugen ihren Teil zu den zwei Erfolgen bei.

Ein sehr gelungener Jahresabschluss zum dritten Advent !!!

Jens Albrecht

HSV Dresden: Lukas, Henrik ; Paul (6), Viljam (9/1), Simon (5), Niklas (10), Ben (5), Emil (1), Philipp (1), Caius (1), Leonard (1), David-Elia (4)