Sachsenliga

10 Feb
2018

Talentstützpunkt HSV Dresden

 

Der Handball-Spielverein Dresden e.V. ist auch im Jahr 2018 offizieller

 

                                      TALENTSTÜTZPUNKT

 

des Handballverbandes Sachsen.

 

Damit wird erneut die hervorragende Nachwuchsarbeit des HSV Dresden honoriert und gewürdigt.

 

Der HSV Dresden ist, nach der DHfK Leipzig (Sportschule) und dem EHV Aue die "Nummer DREI" im Sächsischen Nachwuchs-Handball im männlichen Bereich.

 

Mehr als 80 Kinder und Jugendliche trainieren derzeit in den 10 Nachwuchs-Mannschaften des HSV Dresden. Ein knappes Dutzend erfahrener und lizensierter Nachwuchstrainer kümmert sich um die sportliche Ausbildung der Jungs.

Die erste Männer-Mannschaft des HSV Dresden (Spitzenreiter der Verbandsliga Ost) besteht zum Großteil aus jungen Spielern, die aus dem eigenen Nachwuchs hervorgegangen sind und jahrelang hingebungsvoll beim HSV Dresden ausgebildet wurden.

Die A-, B-, C- und D-Jugend spielen sehr erfolgreich in den Sachsenligen, die E-Jugend in der Bezirksliga, die beiden F-Jugend-Mannschaften in der Kreisliga.

 

Die erneute Anerkennung des Titels "Talentstützpunkt" macht alle Trainer und Funktionäre des HSV Dresden sehr stolz - und verpflichtet, weiter so konsequent mit dem Handball-Nachwuchs zu arbeiten. Bestes Beispiel dafür ist der Start der "Elbe-Labe-Liga" am vergangenen Wochenende - initiiert vom HSV Dresden, gemeinsam mit den tschechischen Partnern aus Lovosice.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.