Spielbericht

03.03.2018 19:00 Uhr | HSV Weinböhla - HSV Dresden | Nassau-Sporthalle Weinböhla | 23:28

 

HSV Weinböhla - HSV Dresden 23:28 (13:13)



Reife Leistung, Jungs !

 

So spielt ein Spitzenreiter.

Solch eine abgezockte zweite Halbzeit beim Tabellendritten vor vollem Haus gegen hochmotivierte Weinböhlaer. Das ist durchaus nicht selbstverständlich. Aber wie unsere junge Mannschaft die Herausforderung angenommen und bewältigt hat, war wirklich aller Ehren wert.



Die Partie begann sehr gut für den HSV Dresden. Da die Gastgeber um unsere Stärken von den Außenpositionen wußten, wurde vor allem Timon eng gedeckt – aber dafür war in der Mitte mehr Platz – und den nutzten vor allem Alex und Felix im ersten Duchgang sehr ordentlich. Beim 9:6 nach 20 Minuten war das Spiel auf einem guten Weg. Dann gab es eine Phase, wo unsere Jungs nicht mehr so richtig trafen – und die Weinböhlaer wieder herankamen. Beim 13:13 zu Pause war alles wieder offen.



Aber spätestens beim 19:16 nach knapp 45 Minuten waren die Weichen für die Dresdner Jungs deutlich auf Sieg gestellt. Bei den Hausherren ließen die Kräfte nach und der Spitzenreiter konnte noch zulegen. In der Deckung wurde glänzend gearbeitet (Chris, Markus, Andi), um jeden Abpraller wurde konsequent gerungen – und vorn waren die Jungs auch wieder konsequenter bei den Abschlüssen.



In den letzten zehn Minuten wurde das Spiel dann souverän nach hause gebracht. Ein absolut verdienter Sieg einer Mannschaft, die erneut sehr geschlossen, kämpferisch und abgeklärt auftrat. Wirklich eine reife Leistung !!!



Jens Albrecht

 

HSV Dresden: Michael Lellwitz, Carsten Jäppel, Timon Ströbel (2), Markus Salm (2), Alex Dreßler (9/4), Christopher Pöhls (3), Tobias Salm (2), Eric Fritsche, Andreas Reichel (4), Marvin Vollmer, Nils Christiansen, Felix Manns (6), Franz Rudolph